Samstag, 21. März 2015

Türkheim / A96: 22-jähriger übersieht Stauende - 3 Personen verletzt

Türkheim / A96: 22-jähriger übersieht Stauende - 3 Personen verletzt
Foto: Rizer
Am Freitag dem 20.03.2015 gegen 12 Uhr übersah ein 22-jähriger Autofahrer das Stauende auf der A96. Der junge Mann fuhr auf Höhe der Anschlussstelle Buchloe auf das Stauende auf und touchierte dabei vier stehende Fahrzeuge. Der Unfallfahrer selbst und zwei Pkw-Insassen der stehenden Pkw wurden hierbei leicht verletzt und vom Rettungsdienst in Krankenhäuser begleitet. Der Sachschaden wird in diesem Fall auf ca. 35.000 Euro geschätzt. Hier war die Fahrbahn in Richtung Lindau anfänglich komplett gesperrt, 
Anzeige
bis zumindest eine Fahrbahn für den Verkehr wieder freigegeben werden konnte. Die Bergung eines beschädigten Lkw gestaltete sich als etwas komplizierter, da durch den Anprall dessen Bremssystem blockierte. Eine völlige Freigabe der A96 in Richtung Lindau ist für ca. 14 Uhr geplant. Bis dahin ist noch mit Verkehrsstörungen in diesem Bereich zu rechnen. Die Feuerwehr Türkheim unterstützte mit einer Reihe an Einsatzkräften bei der Verkehrslenkung und den notwendigen Fahrbahnreinigungsarbeiten.

Anzeige

Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen