Montag, 16. März 2015

Ratingen: Abbiegeunfall mit Personen- und erheblichem Sachschaden

Ratingen: Abbiegeunfall mit Personen- und erheblichem Sachschaden
Foto: Polizei Mettmann
Mettmann (ots) - Am Sonntagmittag des 15.03.2015, gegen 11.50 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Mann aus Leipzig, mit einem goldgelben PKW Renault Twingo die innerörtliche Broichhofstraße in Ratingen-West, aus Richtung Kaiserswerther Straße kommend, in Fahrtrichtung Berliner Straße. An deren Einmündung bog er bei grüner Ampelschaltung nach links in diese ab, 
Anzeige
übersah dabei aber den schwarzen PKW Audi Q5 eines 41-jährigen Düsseldorfers, der die Broichhofstraße ebenfalls bei Grünlicht in Gegenrichtung befuhr und weder bremsen noch ausweichen konnte. Es kam zur schweren Kollision der zwei PKW. Trotz Sicherheitsgurt und ausgelöster Airbags wurde der Unfallverursacher leicht verletzt. 
Foto: Polizei Mettmann
Ein angeforderter Rettungswagen brachte den 24-jährigen Verletzten deshalb in ein örtliches Krankenhaus, welches der Patient jedoch nach ambulanter ärztlicher Behandlung schnell wieder verlassen konnte. Der 41-jährige Unfallgegner im Audi blieb nach eigenen Angaben unverletzt. 
Anzeige
An den beiden nicht mehr fahrbereiten Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in einer geschätzten Gesamthöhe von rund 31.000,- Euro. Die zwei Unfallfahrzeuge wurden von einem örtlichen Unternehmen geborgen und abgeschleppt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen