Samstag, 21. März 2015

Aletshausen / B16: Vorfahrt missachtet - Fahrerin in Pkw eingekelmmt

Aletshausen / B16: Vorfahrt missachtet - Fahrerin in Pkw eingekelmmt
Foto: Rizer (mindelmedia-news.de)
Am Samstag dem 21.03.2015 kurz vor 12 Uhr befuhr ein Mitarbeiter eines Stromversorgungsunternehmens mit seinem Kleinbus die B16 in Richtung Aletshausen und wollte an der Abzweigung auf die GZ30 abbiegen. Beim Abbiegevorgang übersah der Kleinbusfahrer eine vorfahrtsberechtigte Mercedesfahrerin, die in Richtung Krumbach unterwegs war. 
Anzeige
Es kam zum Zusammenprall beider PKW. Durch den Aufprall wurde der Mercedes um die eigene Achse gegen einen weiteren PKW geschleudert, welcher an der Abzweigung wartete. Alle drei Fahrzeuginsassen wurden verletzt, die Mercedesfahrerin wurde in ihrem PKW eingeklemmt.
Anzeige
Foto: Rizer (mindelmedia-news.de)
Um die eingeklemmte Frau aus dem Fahrzeug zu befreien, sowie die Unfallstelle abzusichern, wurden die Feuerwehren aus Krumbach, Aletshausen, Niederraunau sowie die Wehren aus Loppenhausen und Pfaffenhausen (Lkrs. Unterallgäu) alarmiert. Vor Ort musste die Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät eine seitliche Öffnung in den Mercedes schneiden, um die eingeklemmte Frau befreien zu können. Zeitgleich mit der Feuerwehr wurden mehrer Rettungswagen, 
Anzeige
Notarzt, Einsatzleiter Rettungsdienst sowie der Rettungshubschrauber Christoph 40 aus Augsburg alarmiert, die sich um die Betreuung der verletzten Unfallopfer kümmerten. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B16 zwischen Niederraunau und Aletshausen komplett gesperrt werden. Zur Schadenshöhe und schwere der Verletzungen liegen noch keine Informationen vor. Wir berichten nach. (Text: Rizer - mindelmedia-news.de)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen