Samstag, 18. Januar 2014

Wald (Marktoberdorf): Dachstuhlbrand in einem Gasthaus – Feuerwehren im Großeinsatz

Am Samstag dem 18.07.2014 gegen 21:50 Uhr wurde ein Dachstuhlbrand bei einem Gasthaus gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte stellte sich ein Vollbrand des Dachstuhles heraus. Weitere Einsatzkräfte wurden nachalarmiert. weiterlesen...

Pfaffenhausen / B16: Unangepasste Geschwindigkeit – Pkw überschlagen

Pfaffenhausen / B16: Unangepasste Geschwindigkeit – Pkw überschlagen
Am frühen Freitagabend befuhr eine 18-jährige Pkw-Fahrerin die Bundesstraße 16 in Pfaffenhausen in Fahrtrichtung Krumbach. In einer scharfen Rechtskurve, am Ortsende von Pfaffenhausen, verlor die Fahrzeuglenkerin auf nasser Fahrbahn infolge den Wetterverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. weiterlesen...

Freitag, 17. Januar 2014

Biberach: Pkw übersehen – Unfallfahrer erleidet tödliche Verletzungen

Ulm (ots) – Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Freitag um 10.30 Uhr zwischen Warthausen und Biberach ereignet. Ein auf der B465 aus Richtung Biberach kommender Autofahrer wollte mit seinem Renault auf Höhe Käppelesplatz nach links in die Nordwestumfahrung in Richtung Flugplatz/B312 einfahren. Der 76-jährige übersah hierbei einen auf der Nordwestumfahrung aus Richtung Flugplatz kommenden VW Tiguan. Dieser prallte in die Fahrerseite des Renault Modus. weiterlesen...

Donnerstag, 16. Januar 2014

Kronburg: Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag gegen 13:00 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Zell und Kronburg. Zwei PKW waren aus bislang ungeklärter Ursache kollidiert. Während sich ein Fahrer ohne technische Hilfe aus dem Fahrzeug befreit werden konnte, musste die Feuerwehr die zweite Person aus dem anderen Fahrzeug mit hydraulischem Rettungsgerät herausschneiden. Beide Unfallbeteiligten wurden mit mittelschweren Verletzungen in das Krankenhaus gebracht. weiterlesen...

Rösrath / A3: Tiertransporter auf A3 umgekippt – Fahrer schwer verletzt

Köln (ots) - Am Mittwoch Abend ist ein Tiertransporter auf der Bundesautobahn 3 in Höhe der Anschlussstelle Rösrath umgekippt. Der Lastwagenfahrer (62) wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt. Rettungskräfte brachten den 62-Jährigen in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen und notoperiert wurde. Mehrere Rinder befreiten sich aus dem umgestürzten Anhänger und liefen zunächst unkontrolliert auf der Fahrbahn umher. Gegen 21.15 Uhr fuhr der Kraftfahrer in seinem Sattelzug in Richtung Frankfurt. Nach ersten Ermittlungen kam der Volvo aus bislang ungeklärter Ursache mitsamt dem Auflieger etwa 400 Meter vor der Anschlussstelle Rösrath nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Seitenschutzplanke. Nach derzeitigem Sachstand versuchte der Fahrer gegenzulenken, verlor jedoch die Kontrolle über den Tiertransporter. Der Sattelzug kippte um und blieb auf der rechten Seite liegen. weiterlesen...

Oldenburg / Ohmstede: Wohnung in Vollbrand – Bewohnerin bei Brand getötet

Oldenburg (ots) -Ein Brand ereignete sich gegen 3:46 in einem Mehrfamilienhaus in der Stresemannstraße im Oldenburger Stadtteil Ohmstede. Bei Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte befand sich eine Wohnung im ersten Obergeschoss eines 4-geschossigen Wohngebäudes in Vollbrand. Es drohte eine Brandausbreitung über die Fassade und den Treppenraum in überliegende Wohneinheiten. Im Rahmen der Brandbekämpfungs-maßnahmen wurde die Bewohnerin der Brandwohnung leblos in ihrer Wohnung aufgefunden. weiterlesen...

Mittwoch, 15. Januar 2014

Oberstdorf: Brand im Hotel “In der Traube” – Gasheizgerät als Brandursache

Am Mittwoch dem 15.01.2014, gegen 16:30 Uhr, wurde der ILS ein Brand in der Haupstraße gemeldet. Der Brand ist im Hotel “In der Traube” ausgebrochen. Nach ersten Polizeiinformationen ist der Brand unter Kontrolle. Das Hotel wurde komplett evakuiert. Bei dem Brand wurde eine Frau leicht verletzt. Nach erster Einschätzung könnte ein Gasheizgerät Ursache für den Brand sein. weiterlesen...

Hamm: Pkw prallt in Lkw – 65-Jähriger nach Verkehrsunfall schwerverletzt

Hamm Bockum-Hövel (ots) – Ein 65-jähriger Nordkirchener verletzte sich heute gegen 12.15 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Lipperandstraße schwer. Nach den bisherigen Ermittlungen geriet er aufgrund von medizinischen Problemen mit seinem VW Phaeton in den Gegenverkehr. weiterlesen...

Kaufbeuren: „Drogenlabor“ bei Wohnungsdurchsuchung entdeckt

Wegen des Verdachts von Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde am Freitag, 10.01.2014, ein Durchsuchungsbeschluss des AG Kaufbeuren durch die Beamten der Polizeiinspektion für eine Wohnung in Kaufbeuren vollzogen. In der Wohnung fanden die Beamten Kleinmengen an Marihuana, Ecstasy und „Speed“, die nach den Angaben des 26-jährigen Wohnungsinhabers zum Eigengebrauch vorgesehen waren. Darüber hinaus fanden die Beamten im Dachgeschoss der Wohnung zahlreiche Utensilien und Chemikalien, die zur Herstellung von Betäubungsmitteln geeignet sind. Zunächst wurden die Beamten der Kripo Kaufbeuren hinzugezogen. weiterlesen...

Nürnberg: THW unterstützte bei Evakuierung nach Bombenfund

Der Fund einer fünf Zentner schweren Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg sorgte am Dienstag dem 14.01.2014 in Nürnberg für einen Einsatz des THW. Mehr als 60 THW-Helferinnen und -Helfer evakuierten gemeinsam mit Einsatzkräften von Feuerwehr und Polizei rund 8400 Menschen. weiterlesen...

DRK begrüßt Ausnahmeregelung im Europarecht für Rettungsdienst

Das Deutsche Rote Kreuz begrüßt die heute vom Europaparlament beschlossenen Ausnahmeregelungen zum europäischen Vergaberecht. Es geht um neue Richtlinien zur Auftragsvergabe und zur Konzessionsvergabe. Beide Richtlinien enthalten eine Bereichsausnahme für Rettungsdienst als Bestandteil von Katastrophenschutz, Zivilschutz und Gefahrenabwehr. DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters bezeichnet das Ergebnis als wichtigen Schritt in die richtige Richtung. Genau wie die Wasserversorgung stellt auch der deutsche Rettungsdienst bestehend aus Notfallrettung und qualifiziertem Krankentransport nach Ansicht des DRK eine Leistung der Daseinsvorsorge dar, die nicht mit allgemeinen Bereichen des Beschaffungswesens gleichgestellt werden darf. weiterlesen...

Minden: Brand in Kleingartenkolonie – 2 Gartenhäuser brennen nieder

Minden (ots) – Zu einem Brand in der Kleingartenkolonie “Bunte Brücke” am Schwarzen Weg wurden Feuerwehr und Polizei am späten Dienstagabend gerufen. Ein Autofahrerin war um kurz nach 22 Uhr auf der Hausberger Straße unterwegs und hatte im Vorbeifahren die lodernden Flammen bemerkt. Daraufhin alarmierte sie die Feuerwehr. weiterlesen...

Bad Cannstatt: Wohnungsbrand – Person in letztem Moment von Feuerwehr gerettet

Über den Euro-Notruf 112 wurde am Dienstag um 21:36 Uhr in der Integrierten Leitstelle Stuttgart ein Brand in einem Wohngebäude gemeldet. Vom Einsatzsachbearbeiter wurden umgehend Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes zur Einsatzadresse entsandt. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand, in einem dreigeschossigen Wohngebäude im Erdgeschoss, ein Zimmer im Vollbrand und in der vom Brand betroffenen Wohnung wurden noch Personen vermisst. Vom Einsatzleiter wurde aufgrund der vorgefundenen Lage das Einsatzstichwort erhöht und somit weitere Einsatzkräfte nachgefordert. weiterlesen...

Bad Waldsee: Verkehrsunfall – Pkw-Fahrer übersieht 14-jährigen Fahrradfahrer

Vermutlich infolge Unachtsamkeit übersah am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, ein 74 Jahre alter Pkw-Führer einen jugendlichen Radfahrer und missachtete dessen Vorfahrt. Im Einmündungsbereich der Unterurbacher Straße / Wolfegger Straße erkannte er den auf der Wolfegger Straße fahrenden 14-Jährigen nicht rechtzeitig und kollidierte mit ihm. weiterlesen...

Schopfheim: Auto erfasst Motorroller frontal – zwei Schwerverletzte

Freiburg (ots) – Schopfheim: Zwei Schwerverletzte und etwa 3.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Mittwochmorgen in Schopfheim. Kurz nach 8.30 Uhr überquerte ein Taxifahrer die Kreuzung Feldberg-/Himmelreichstraße. Hierbei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Motorroller und erfasste ihn frontal. weiterlesen...

Kaufbeuren / Neugablonz: Verkehrsunfall – Pkw-Fahrer übersieht 3-jähriges Kind

Kaufbeuren / Neugablonz: Verkehrsunfall – Pkw-Fahrer übersieht 3-jähriges Kind
Am Dienstag dem 14.01.2014 ereignete sich gegen 17:35 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Kind. Der Pkw-Fahrer fuhr von der Proschwitzer Str. in die Sudetenstraße ein. Hierbei übersah er ein drei-jähriges Kind, welches zeitgleich die Sudetenstraße auf dem Fußgängerweg zügig überquerte. weiterlesen...

Obergünzburg: Pkw kommt ins Schleudern – Beifahrerin eingeklemmt

Am Dienstag Nachmittag dem 14.01.2014 gegen 16:30 Uhr kam es auf der Strecke zwischen Obergünzburg und Ebersbach zu einem Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Pkw-Fahrer kam auf schneebedeckter Fahrbahn von der Straße ab und schleuderte in eine angrenzende Wiese. weiterlesen...

Kempten: Rauschgiftfund bei Personenkontrolle

Weil eine Streife der Kemptener Polizei in der späten Nacht zum Mittwoch einen verdächtigen dunkelgekleideten Mann vor einem Drogeriemarkt für einen Einbrecher hielt, unterzogen sie ihn einer Kontrolle. Bei der Durchsuchung fanden sie bei dem 45-jährigen Kemptener geringe Mengen weißes Pulver. weiterlesen...

Dienstag, 14. Januar 2014

Schwarmstedt: Betonmischer kommt ins Schleudern – Fahrer leicht verletzt

Heidekreis (ots) - Am Montag, gegen 12.00 Uhr kam ein voll beladener Betonmischer auf der L 193, zwischen Esperke und Grindau nach links von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und kippte auf einer Brücke nach links auf die Leitplanke. Der 52-jährige Fahrer verletzte sich leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. weiterlesen...

Rosbach: Schwerer Unfall auf der A5 – Mehrere Fahrzeuge beteiligt – Eine Person schwer verletzt – Größere Verkehrsbehinderungen

Friedberg (ots) - Nach einer Unfallserie, die sich am frühen Dienstagmorgen auf der A 5 bei Rosbach ereignete, sind die Bergungsarbeiten immer noch in vollem Gang. Der Unfall, an dem 13 Fahrzeuge beteiligt waren, hatte sich gegen 03.00 Uhr in Fahrtrichtung Süden, zwischen der Anschlussstelle Friedberg und dem Bad Homburger Kreuz ereignet. Ein 32 – Jähriger wurde schwer und eine weitere Personen leicht verletzt. Der Schaden wird derzeit auf etwa 250.000 Euro geschätzt. Ein Sachverständiger wurde eingeschaltet. In Folge des Unfalls kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der A 5 und den Umleitungsstrecken. weiterlesen...

Wagenfeld: LKW prallt in Leitplanke – B239 zwischen Rehden und Wagenfeld nach Verkehrsunfall stundenlang gesperrt

Diepholz (ots) – Seit dem heutigen Vormittag ist die Bundesstraße 239 zwischen Rehden und Wagenfeld nach einem Verkehrsunfall voll gesperrt. Gegen 07:00 Uhr kam es in der sog. “Spiegelkurve” im Bereich der Ortschaft Bockel zu dem Unfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Der Fahrer eines Sattelzuges, ein 32-jähriger Mann aus Petershagen, kam offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in der Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier prallte er gegen die Leitplanke und fuhr sich im Seitenraum fest. weiterlesen...

Spannender Ausbildungstag am Institut der Feuerwehr NRW – Seltene Übungsmöglichkeiten genutzt

Spannender Ausbildungstag am Institut der Feuerwehr NRW – Seltene Übungsmöglichkeiten genutzt
Herdecke (ots) – Einen besonderen Ausbildungstag hat die Feuerwehr Herdecke am vergangenen Samstag erlebt. Die Wehr hatte die seltene Gelegenheit auf dem Übungsgelände am Institut der Feuerwehr NRW in Münster zu üben. Am frühen Samstagmorgen machten sich die 19 Feuerwehr Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen in Richtung Münster-Handorf auf. Dort ist für die Ausbildung von Feuerwehrleuten eine kleine Stadt mit echten Gebäuden und Objekten (wie Straßenbahn, Eisenbahn, PKWs und Kesselwagen) nachgebaut. Auch das Deutsche Rote Kreuz Witten begleitete die Feuerwehr nach Münster. weiterlesen...

Osnabrück: Kleintransporter auf der A30 umgekippt – Fahrbahn beschädigt

Osnabrück (ots) – Ein Kleintransporter mit Anhänger verunfallte in der Nacht zum Dienstag, kurz vor dem Autobahnkreuz Osnabrück-Süd. Das Gespann blockierte die komplette Autobahn, so dass diese für eine Stunde gesperrt werden musste. Ein 69-jähriger Fahrer überführte zwei in den Niederlanden erworbene Kleintransporter in Richtung Polen. Dabei nutzte er einen Kleintransporter als Zugfahrzeug, während er das andere Fahrzeug auf einen Anhänger transportierte. weiterlesen...

Borchen: Vorfahrt missachtet – Autofahrerinnen bei Kollision leicht verletzt

Borchen (ots) – (uk) Bei einer Kollision zwei Autos am Dienstagmorgen zwischen Borchen und Alfen wurden beide Fahrzeugführerinnen leicht verletzt. Eine 54-jährige Mercedes-Benzfahrerin hatte gegen 06.50 Uhr die Autobahn 33 aus Richtung Bielefeld kommend an der Ausfahrt Borchen verlassen. Anschließend wollte sie geradeaus den Judenweg überqueren, um auf die Nikolaus-Otto-Straße in das dortige Gewerbegebiet zu fahren. weiterlesen...

Günzburg: Syrer schleust drei Landsleute nach Deutschland ein

In der Nacht von Sonntag, 12.01.14, auf Montag, 13.01.14, kontrollierten Beamte der Schleierfahndung Pfronten im Zug von Augsburg nach Ulm eine syrischen Staatsangehörigen, der keinerlei Ausweispapiere vorlegen konnte. Bei der weiteren Überprüfung stellten die Beamten zwei weitere Syrer fest, die ebenfalls weder einen Paß noch einen Aufenthaltstitel vorlegen konnten. Einer dieser Illegalen versuchte sich der Kontrolle dadurch zu entziehen, dass er sich in der Zugtoilette einsperrte. Dies hatten die Fahndungsbeamte jedoch bemerkt u. ließen vom Zugbegleiter die Türe von außen aufsperren. weiterlesen...

Kempten: Verstöße gegen das Asylverfahrensgesetz und Betäubungsmittelgesetz

Auf der A7 bei Kempten/Leubas geriet am Montag, 13.01.14, ein Pkw mit amtlichen deutschen Kennzeichen in eine Kontrolle der Schleierfahndung Pfronten. Die Überprüfung der drei Fahrzeuginsassen ergab, dass es sich bei diesen um Asylbewerber handelte. Sie konnten sich mit Aufenthaltsgestattungen ausweisen. weiterlesen...

Ottobeuren: Alkoholisierter begeht Sachbeschädigung und hat Haschisch dabei

In den Abendstunden des Montag, 13.01.2014, wurde der Polizei mitgeteilt, dass eine Person an einem Pkw eine Sachbeschädigung begangen habe. Bei der anschließenden Fahndung konnte ein 32-jähriger Mann als Täter nach kurzer Flucht zu Fuß gestellt werden. Er hatte zuvor an einem Pkw eine rechte Rückleuchte eingeschlagen und sich dabei an der rechten Hand verletzt. Bei der Durchsuchung des Mannes wurde eine geringe Menge Haschisch aufgefunden. weiterlesen...

Montag, 13. Januar 2014

Walsrode: Pkw überschlägt sich und prallt gegen Baum – 20-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Foto: Polizei Heidekreis (ots)
Walsrode (ots): Ein 20-jähriger Düshorner verletzte sich am Sonntagnachmittag schwer, als er mit seinem Pkw alleinbeteiligt auf der Kreisstraße 148 verunglückte. Gegen 15.30 Uhr fuhr er in Richtung Kreisverkehr Kreisstraße 119/Graesbecker Weg, geriet in den unbefestigten Seitenraum, lenkte gegen und kam ins Schleudern. Schließlich verlor er die Kontrolle über den Nissan Almera, überschlug sich im Seitenraum und prallte dort mit der Fahrerseite gegen einen Baum. weiterlesen...

Delmenhorst: Pkw prallt in Lkw-Anhänger – Fahrer mit Schutzengel unterwegs

Foto: Polizei Delmenhorst (ots)
Delmenhorst (ots) - Am Montag dem 13.01.2014, gegen 08.15 Uhr, ereignete sich auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-West und Wildeshausen Nord ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ersten Erkenntnissen zufolge erkannte ein Pkw-Fahrer den vor ihm fahrenden Sattelzug auf den Hauptfahrstreifen zu spät und fuhr auf den Anhänger des Sattelzuges auf. weiterlesen...

Rotenburg / L130: 73-jähriger verstirbt nach Motorradunfall

Foto: Polizei Rotenburg (ots)
Rotenburg (ots) – Ein 73jähriger Mann befährt mit seiner Suzuki am Sonntagmorgen die Kreisstraße 212 aus Richtung Lauenbrück in Richtung der Landesstraße 130 in Helvesiek. Ausgangs einer langgezogenen Linkskurve gerät der Motorradfahrer auf den rechten Grünstreifen und fährt über den angrenzenden Radweg auf einen Acker. weiterlesen...

München: Schmorbrand – Feuerwehr findet 55-Jährigen bewusstlos im Schlafzimmer

Symbolfoto
Bei einem unentdeckten Schmorbrand am Montag gegen 01:45 Uhr in seiner Küche hat sich ein 55-Jähriger eine lebensgefährliche Rauchvergiftung zugezogen. Er war eingeschlafen und wurde erst von den Einsatzkräften im Schlafzimmer gefunden. Brandgeruch im Treppenhaus hatte zuvor die Nachbarn veranlasst, die Feuerwehr zu rufen. Im Laufe des Abends musste im Erdgeschoss einer Zweizimmerwohnung ein Schmorbrand entstanden sein, der über längere Zeit unentdeckt blieb. weiterlesen...

Vöhringen: Einbruch in Einfamilienhaus – Tätern ist Tresor zu schwer

Während der Abwesenheit der Hausbewohner hebelten am vergangenen Samstag, in der Zeit zwischen 16.00 und 18.15 Uhr, unbekannte Täter die Terrassentüre vom Einfamilienhaus am östlichen Ortsrand von Vöhringen auf und drangen ein. Anschließend durchsuchten sie das gesamte Erdgeschoss. Hier fanden sie im Arbeitszimmer einen Tresor vor, welcher ohne Befestigung am Boden stand. weiterlesen...

Jettingen-Scheppach: Bei Nebel Kreisverkehr übersehen – Kleintransporter umgekippt


Am Sonntag Abend befuhr ein 27-Jähriger mit einem Kleintransporter die Staatsstraße 2025 aus Richtung Burtenbach kommend in Richtung Scheppach. Auf Höhe der Kreisstraße GZ 17 übersah er bei starkem Nebel den dort befindlichen Kreisverkehr. Er fuhr über die im Kreisverkehr angebrachte Verkehrsinsel und durchbrach anschließend noch die am Fahrbahnrand angebrachten Schutzplanken. weiterlesen...

Polizeipressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 13. Januar 2014


Sachbeschädigung
MINDELHEIM. In der Nacht vom Freitag, 10.01.2014 zum Samstag, 11.01.2014 wurde die Glasscheibe eines Schaukastens an der Westseite der Stadtpfarrkirche St. Stephan eingeworfen. Der Schaden an der ca. 80 cm x 80 cm großen Scheibe wird mit ca. 150 Euro angegeben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Mindelheim zu melden. (PI Mindelheim)

Tierschutz
HEIMERTINGEN. In den frühen Vormittagsstunden des Freitag, 10.01., bemerkte ein Katzenbesitzer, dass diese eine Schlaufe aus einem Drahtseil um den Hals gelegt hatte. Ob die Schlinge von einem unbekannten Täter der Katze umgelegt wurde oder diese in eine Art Falle geriet, ist unklar. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Memmingen unter Tel. 08331/100-0 entgegen. (PI Memmingen)

Memmingen: Fahren unter Drogeneinwirkung

Memmingen: Fahren unter Drogeneinwirkung
In den Mittagstunden des Sonntages, 12.01.2014, wurde eine 37-jährige Frau in Memmingen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Nachdem drogentypische Auffälligkeiten festgestellt wurden, verlief auch ein anschließender freiwilliger Drogentest positiv. weiterlesen...

Polizeipressemeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 13. Januar 2014

Polizeipressemeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 13. Januar 2014 weiterlesen...

Unfallflucht
KAUFBEUREN. Am frühen Morgen des 12.01.14 wurde zwischen 03.00 Uhr und 05.30 Uhr in der Bismarkstraße ein geparkter Pkw angefahren. Das Fahrzeug war am linken Fahrbahnrand auf Höhe der Kulturwerkstatt geparkt. Die Anstoßstelle befindet sich im Bereich des vorderen rechten Kotflügels und der Stoßstange. Der Kotflügel ist stark eingedellt und die Stoßstange beschädigt. Hinweise bitte an die Polizei Kaufbeuren unter 08341/933-0. (PI Kaufbeuren)

Taxi überfährt Verkehrszeichen und flüchtete
KAUFBEUREN. Am 22.01.14 gegen 22 Uhr überfuhr an der Einmündung Josef-Landes-Straße / Ledergasse in Kaufbeuren ein Taxi ein Verkehrszeichen und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Aufgrund der auslaufenden Kühlflüssigkeit, die den Fluchtweg markierte, und den Fahrzeugteilen, die noch an der Unfallstelle zu finden waren, konnte das flüchtende Fahrzeug ermittelt werden. Der Taxifahrer wird wegen Unfallflucht angezeigt. (PI Kaufbeuren)

Bertoldshofen: Pkw beim Abbiegen übersehen – Verkehrsunfall mit 3 Verletzten

Bertoldshofen: Pkw beim Abbiegen übersehen – Verkehrsunfall mit 3 Verletzten
Ein Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten ereignete sich heute Früh an der Einmündung der Kreisstraße in die Schongauer Straße in Bertoldshofen. Ein aus Richtung Altdorf kommender 37-jähriger Pkw-Fahrer wollte von der Kreisstraße nach links in die vorfahrtsberechtigte Schongauer Straße einbiegen. weiterlesen...

Polizeipressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 13. Januar 2014

Polizeipressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 13. Januar 2014
Verkehrsunfallflucht
KEMPTEN. Im Parkhaus Allgäu Forum in der Albert-Ott-Straße wurde am Samstag, den 11.01.13, zwischen 14.15 und 17.00 Uhr, ein auf dem Parkdeck F abgestellter gelber Pkw Seat Ibiza am hinteren rechten Kotflügel angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den angerichteten Schaden von ca. 500 Euro zu kümmern. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen. (VPI Kempten)


Alkohol im Straßenverkehr
KEMPTEN. Am Sonntag Mittag kontrollierten Beamte der Kemptener Polizei einen 75-jährigen Verkehrsteilnehmer. Weil der Rentner nach Alkohol roch, boten ihm die Polizisten einen Alkoholtest an. Das Ergebnis bestätigte die Vermutung, der Mann verstieß gegen die 0,5 Promille Grenze und muss nun mit einem Bußgeld von 500.-€, einem Monat Fahrverbot und 4 Punkten in Flensburg rechnen. (PI Kempten)


Brandlegung an Papiercontainer
KEMPTEN. Am Sonntag zündete zur Mittagszeit ein bislang unbekannter Täter im Ortsteil Sankt Mang einen Wertstoffcontainer an. Die Flammen erfassten noch einen zweiten Container, der ebenfalls fast vollständig ausgebrannt ist. Die Feuerwehr konnte ein weiteres Übergreifen der Flammen verhindern. An den Papiercontainern entstand Totalschaden. Ermittlungen der Polizei wegen Brandlegung wurden eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei in Kempten unter Tel:0831-99090 entgegen. (PI Kempten)


Fahren ohne Fahrerlaubnis
OBERSTDORF. Am Sonntagvormittag wurde ein Kleinbus in Oberstdorf einer Verkehrskontrolle unterzogen. In dem Bus befanden sich Schüler einer Förderschule aus Hessen und ihr Lehrer, die einen Skiausflug nach Oberstdorf machen wollten. Da für die Skiutensilien kein Platz im Kleinbus mehr war, lieh sich der Lehrer vor Fahrtantritt kurzerhand einen Anhänger aus, in dem die Sachen deponiert wurden und machte sich mit seinen Schützlingen auf den Weg. In Oberstdorf stellten die Beamten jedoch fest, das die Fahrerlaubnis des Pädagogen zwar für den Bus allein gültig gewesen wäre, aber nicht mit dem zusätzlich mitgeführten Anhänger. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrer erhält eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. (PI Oberstdorf)

- See more at: http://blaulichtticker.eu/polizeipressemeldungen-fuer-den-landkreis-oberallgaeu-kempten-vom-13-januar-2014/#sthash.Hkj7jH41.dpuf

Polizeipressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 13. Januar 2014

Polizeipressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 13. Januar 2014

Kaufbeuren: Rauchentwicklung durch defekte Waschmaschine

Symbolfoto
Am Montag dem 13.01.2013 gegen 10 Uhr kam es zu einer Rauchentwicklung im 1. Stock eines Merhfamilienhauses im Schwarzbrunnenweg. weiterlesen...