Freitag, 26. Mai 2017

Mülheim an der Ruhr: 15 Wohnwagen in Flammen / 20 Gasflaschen explodiert

Mülheim an der Ruhr: 15 Wohnwagen in Flammen - 20 Gasflaschen explodiert
Foto: Feuerwehr
Mülheim an der Ruhr (ots) - Am heutigen Freitag erreichten mehrere Notrufe die Leitstelle der Feuerwehr. An der Kölner Straße brannte ein Wohnwagen. Eine große schwarze Rauchwolke deutete auf einen größeren Einsatz hin. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich der Brand auf 15 Wohnwagen ausgebreitet. Während der Löscharbeiten explodierten 20 in den Wohnwagen befindliche Gasflaschen. Das Feuer wurde mit massiven Wasser- und Löschschaumeinsatz bekämpft. Immer wieder explodierende Gasflaschen stellten hier eine besondere Gefahr dar. 
Anzeige
Ein Übergreifen des Brandes auf ein unmittelbar angrenzendes Gasflaschenlager mit weiteren 100 Gasflaschen konnte durch eine so genannte Riegelstellung verhindert werden. Die Berufsfeuerwehr war mit zwei Löschzügen und mehreren Sonderfahrzeugen im Einsatz. Unterstütz wurden sie durch den Löschzug Heißen der Freiwilligen Feuerwehr. Während des zirka zwei stündigen Einsatzes war die Kölner Straße komplett gesperrt. Die Polizei hat die Untersuchungen zur Brandursache aufgenommen.
Anzeige

Olsbrücken: Getränkeanhänger kippt in Fluß

Olsbrücken: Getränkeanhänger kippt in Fluß
Foto: Polizei
Olsbrücken - Hirschhorn (ots) - Bei einem Unfall am heutigen Freitagmittag ist auf der Bundesstraße zwischen Olsbrücken und Hirschhorn ein Getränkeanhänger in die Lauter gekippt. Der Fahrer eines Kleintransporters zog mit seinem Wagen einen mit Getränken vollbeladenen Kühlanhänger. In Fahrtrichtung Kaiserslautern geriet das Gespann im Kurvenbereich gegen die Schutzplanke und beschädigte sie auf einer Länge von etwa 30 Metern. Als die Schutzplanke zu Ende war, gelang es dem Fahrer nicht wieder die Kontrolle über das Gespann zu erlangen. Kleintransporter und Anhänger steuerten durch den Grünstreifen die Böschung zur Lauter hinab. 
Anzeige
Der Kühlanhänger kippte um und in den Fluß. Durch den Aufprall öffnete sich der Hänger. Zahlreiche geladenen Fässer, Getränkekisten und -flaschen purzelten ins kühle Nass der Lauter. Die alarmierten Feuerwehren aus Olsbrücken, Otterberg-Otterbach und Sulzbachtal sicherte das Gespann und bargen die Ladung. Die Schadenshöhe ist zurzeit nicht bekannt. Die verunglückten Fahrzeuge werden mit Hilfe eines Krans geborgen. Wegen der Bergungsarbeiten ist die Bundesstraße 270 zeitweise gesperrt. Bei dem Unfall wurde der Fahrer leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Aktuell laufen die Bergungsarbeiten noch.
Anzeige

Memmingen: Drogenkontrollen am Bahnhof mit Erfolg

Memmingen: Drogenkontrollen am Bahnhof mit Erfolg
Symbolfoto
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag führten die Schleierfahnder am Bahnhof in Memmingen Fahndungskontrollen durch. Bei drei kontrollierten Personen konnten sie illegale Drogen auffinden. Ein 23-jähriger Deutscher führte zwei Ecstasy-Pillen mit. Ein gleichaltriger Algerier hatte eine 
Anzeige
Kleinmenge Marihuana bei sich und ein 18-jähriger Deutscher wurde mit einer Konsumeinheit Amphetamin erwischt. Die drei jungen Männer werden wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Nach der polizeilichen Sachbearbeitung konnten sie ihre Reise fortsetzen. (Polizeiinspektion Fahndung Lindau)
Anzeige

Pfronten: Vermisste Patientin wurde durch Bergwacht gefunden

Pfronten: Vermisste Patientin wurde durch Bergwacht gefunden
Bereits am Mittwochabend konnte eine 68-jährige vermisste Patientin verletzt im Achtal aufgefunden werden. Die 68-jährige Frau, die sich erst seit zwei Tagen zu einer Kur in Pfronten aufhielt, ließ sich am Mittwochnachmittag von einem Taxi ins Achtal fahren und wollte dort alleine spazieren gehen. Als die Patientin am Abend dann nicht in die Klink zurück kehrte wurden umfangreiche Suchmaßnahmen mit Kräften der Bergwacht und Feuerwehr Pfronten sowie der Polizei eingeleitet. 
Anzeige
Auch ein Polizeihubschrauber mit einer Wärmebildkamera beteiligte sich an der Suche. Gegen 22:20 Uhr konnte die verletzte Frau von einer Gruppe der Bergwacht Pfronten in einem unwegsamen Gelände im Bereich der „Schöne Oiben“ gefunden werden. Die Verletzte wurde vom Notarzt versorgt kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. (PSt Pfronten)
Anzeige

Donnerstag, 25. Mai 2017

Osterode / Dammhausen: Tödlicher Motorradunfall auf der B498

Osterode / Dammhausen: Tödlicher Motorradunfall auf der B498
Foto: Polizei
Osterode (ots) - Am Mittwochabend gegen 19 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B498, zwischen den Ortschaften Riefensbeek-Kamschlacken und Dammhaus. Ein Gruppe von vier Motorradfahrern befuhr die B498 in Richtung Dammhaus. Der erste Fahrer der Gruppe fuhr mit seiner Sozia in eine Linksskurve ein und verlor hier aus bislang nicht abschliessend geklärter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad. 
Anzeige
Das Motorrad fiel zu Boden und schlitterte nach rechts, abseits der Fahrbahn. Der 38 jährige Motorradfahrer erlag vor Ort seinen tödlichen Verletzungen. Die 19 jährige Sozia wurde schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Braunschweig geflogen. Die Fahrbahn der B498 musste für mehrere Stunden gesperrt werden.
Anzeige